Gasanlagen

Im Zuge der aktuellen Benzin- und Dieselpreiserhöhungen machen sich viele Autofahrer Gedanken ihre Fahrzeuge auf das sogenannte Autogas oder LPG (Liquified Petroleum Gas) umzurüsten.

Wir bieten Ihnen auch diese Dienstleistung an!

Wichtige Info's:

Zu diesem Thema stehen bei den Kunden jedoch immer wieder Fragen im Raume, die wir hier kurz erörtern möchten:



Umbaubare Fahrzeuge

Konstruktionsbedingt können nur Benzin betriebene Fahrzeuge auf Autogas umgebaut werden. Der Umbau von Diesel-Fahrzeugen ist aufgrund des anderen Funktionsprinzips nicht möglich. Derzeit raten wir auch noch vom Umbau von Fahrzeugen mit FSI-, TSI- und TFSI-Technik ab, da hier noch keine zufriedenstellenden Umbaulösungen auf dem Markt erhältlich sind.



Fahrverhalten

Wurde der Umbau fachgerecht und qualifiziert durchgeführt, unterscheidet sich das Fahrverhalten der beiden Antriebsarten nahezu nicht. Jedoch hat Autogas, mit ca. 110 Oktan eine höhere Klopffestigkeit als Super-Benzin (95 Oktan, SuperPlus 98 Oktan) was sich in einem ruhigerem Lauf des Motors zeigt.



Verbrauchskosten

Der Betrieb mir Autogas hat, bedingt durch die Eigenschaften des Gases, einen Mehrverbrauch von ca. 5-15% zur Folge. Berechnet mit einem derzeitigen Super-Benzin-Preis von ca. 1,50€/L und einem Autogas-Preis von ca 0,70€/L ergibt sich eine Verbrauchskosteneinsparung von ca. 50%.



Kosten für den Umbau

Die Kosten für die Umrüstung variieren stark. Diese hängen haupsächlich von den Fahrzeugeigenschaften wie Motorart, Zylinderzahl und Leistung ab. Aber auch vom verwendeten Tank. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihnen hier keine Preise nennen können. Wir erstellen Ihnen aber gerne ein kostenloses und unverbindliches Angebot auf Anfrage das Ihre individuellen Anforderungen erfüllt.



Steuern

Durch den Umstand, dass Ihr Fahrzeug weiterhin mit Benzin betrieben werden kann, ändert sich durch den Gasumbau steuerlich nichts.



Bilder von Gasanlageneinbauten



Kontakt | Impressum
Copyright © 2008 iMedia-Systems